SG Hecklingen/Malterdingen 1 - SGFO 1

14. Punktspiel

10.03.2013
SG Hecklingen/Malterdingen- SG Freiamt/Ottoschwanden  0:2 (0:1)

Aufstellung: Marco Herr, Steffen Sillmann, Frank Zimmermann, Radek Becalik, Jochen Zimmermann, Mario Reinbold, Matthias Blust, Frank Grafmüller (80. Max Ziebold), Nico Herr (65. Florian Grafmüller), Jan Herdrich, Tim Sillmann (55. Mario Herr)
Tore: 0:1 (15.) Frank Zimmermann, 0:2 (75.) Frank Grafmüller

SGFO startet mit einem „dreckigen“ Auswärtssieg
Endlich geht es wieder los. Zum Rückrundenauftakt gastierte unsere SGFO gestern beim Tabellenvorletzten der SG Hecklingen/Malterdingen. Jan Herdrich konnte bis auf Mathias Porath aus dem Vollen schöpfen. Beim Gastgeber startet man in eine Ära. Mit Claus Kraskovic hat man in der Winterpause einen neuen Trainer verpflichtet, der den Abstieg verhindern soll.
Die Anfangsphase war sehr geprägt mit einigen härteren Attacken der Heimmannschaft. Sie wollten uns damit wohl den berühmten Schneid abkaufen, allerdings ließen wir uns davon nicht beeindrucken. Ganz im Gegenteil einen dieser Freistöße von der halb linken Seite nutzten wir zum Führungstreffer. Frank Zimmermann trat den Ball Richtung Tor. Und nachdem der Ball sowohl an Freund und auch an Feind vorbeiflog landete er im schließlich im Tor zur 1:0 Führung für die SGFO. Zu dem Zeitpunkt waren 15Minuten gespielt. Der weitere Spielverlauf bis zur Halbzeit war geprägt von vielen Ungenauigkeiten unsere Seitz. So blieb es bis zum Pausenpfiff bei der knappen Führung. Im zweiten Durchgang drückte nun die SGHM auf den Ausgleich. Wir kamen nur noch ganz selten zur Entlastung. Allerdings sah man in dieser Phase warum die Gastgeber nur 11 Saisontore auf dem Konto haben. Viele gute Möglichkeiten haben sie liegen gelassen. Unser Team kam nur noch einmal vor das Tor der Heimmannschaft, aber das richtig. Eine Freistoß Flanke von der SGHM fing unser Neuzugang Nummer1 Marco Herr sicher ab und schaltete dann blitzschnell um. Sein weiter Abschlag landete bei unserem Neuzugang Nummer2 Mario Herr der den Ball per Kopf in den Lauf von Frank Grafmüller verlängerte, und er nahm den Ball dann per Volleyabnahme ins kurze Eck. Zweite Halbzeit Ein Schuss Ein Tor effektiver geht es nicht. In den restlichen 10Minuten passierte dann nicht mehr viel. Die Gastgeber hatten keine große Torchance mehr und so blieb es am Ende beim 2:0 Auswärtserfolg unserer Mannschaft. Erstes Spiel erster Sieg aber das war es dann auch schon. Andere Mannschaften lassen sich solche Gelegenheiten nicht entgehen und da müssen wir im nächsten Spiel defensiv wieder besser stehen. Und in der Offensive wieder mit mehr Entschlossenheit und Durchschlagskraft uns Chancen zu erspielen. Am kommenden Sonntag findet das erste Heimspiel im Jahr 2013 statt. Zu Gast sein wird die TuS aus Königschaffhausen die das erste Spiel zuhause mit 0:6 gegen den Tabellenführer verlor.