3. Punktspiel SGFO Frauen - SG Au-Wittnau Frauen

3. Punktspiel (20.Oct.2013)
 
Bericht von Lisa Hoffmann
 
SG Freiamt/Ottoschwanden – SG Au-Wittnau 3:1 (0:1)
Aufstellung: Pia Daschkiwitz, Julia Fehrenbach, Jasmin Rieser (20. Julia Moser), Jasmin Kern, Matija Bilobrk, Alisia Blakowski, Jasmin Moser, Anna-Lena Bresch, Yvonne Bühler, Lisa Hofmann, Nadja Herr
Tore: 1:1 (58.) Jasmin Moser, 2:1 (63.) Nadja Herr, 3:1 (87.) Nadja Herr
 
Der dritte Sieg in Folge für die Damen der SGFO
 
Am Sonntag, den 20. Oktober war die SG Au-Wittnau zu Gast bei der SGFO. Man wollte an die ersten beiden Spiele anknüpfen, kam jedoch in den ersten 45 Minuten schlecht ins Spiel. Man konnte nur wenige Torchancen herausspielen, die dann unverwertet blieben.
Auch den Gästen gelang es kaum, sich in die Hälfte der Heimelf vorzukämpfen. Durch einen Elfmeter in der 43. Minute ging Au - Wittnau jedoch mit 1:0 in Führung. Frustriert ging man in die Halbzeitpause. Nach einer Ansage der Spielführerin Julia Fehrenbach und der Trainer Frank Meyer und Hans Holzer war man entschlossen, das Spiel in der zweiten Halbzeit zu wenden. Man startete konsequent und übernahm mehr und mehr die Kontrolle. Nach einem Foul an Yvonne Bühler im Strafraum und dem darauf folgenden Elfmeter in der 58. Minute, der von Jasmin Moser souverän verwertet wurde, schaffte man den Ausgleich.
Im weiteren Verlauf kam die Heimelf immer besser ins Spiel. Nach einem tollen Anspiel von Anna-Lena Bresch gelang Nadja Herr in der 63. Minute der Führungstreffer. Danach gab es für Au-Wittnau nichts mehr entgegenzusetzen. Nach einer Hereingabe durch Lisa Hofmann über die rechte Seite erzielte Nadja Herr in der 87. Minute ihr zweites Tor zum Endstand von 3:1.
Nach den ersten drei Spielen liegen die Damen der SGFO nun mit 9 Punkten und nur einem Gegentor auf dem zweiten Platz in der Tabelle.