SV Endingen II - SGFO

8. Punktspiel
 
30.08.2012
SV Endingen II- SG Freiamt/Ottoschwanden                                               1:0 (0:0)
 
Aufstellung: Thomas Rein, Steffen Sillmann, Frank Zimmermann, Radek Becalik, Jochen Zimmermann, Jan Herdrich, Matthias Blust, Mathias Porath (70. Nico Herr), Florian Grafmüller (50. Mario Reinbold), Frank Grafmüller, Tim Sillmann (65. Julian Haas)
Tore: 1:0 (75.) Andreas Grüninger
 
SGFO verliert unglücklich im „Erle“
Am vergangenen Sonntag trat unsere Mannschaft zum Auswärtsspiel im Endinger Erle an. Für unseren Spielertrainer Jan Herdrich war es die Rückkehr zu seiner alten Wirkungsstätte als Spieler. Man wollte unbedingt den Schwung aus dem Burkheim Spiel mitnehmen in diese Partie. Und das gelang auch ganz gut zu Beginn der Partie. Man hatte den eindeutig besseren Start ins Spiel. Die Verbandsligareserve die mit 5 Kaderspieler der ersten Mannschaft antrat griff zu Beginn der Partie zu harten mitteln. In den ersten 5 Minuten verzeichneten sie 3 gelb würdige Fouls die der Unparteiische aber nicht ahndete. Und der Schiedsrichter machte sich im Verlauf des Spieles keine Freunde auf SGFO Seite. Nach knapp 20 Minuten erzielte Radek Becalik per Kopf ein Tor das der Schiri aber wegen angeblichem Abseits nicht anerkannte. Eine Fehlentscheidung. Und nur 5 Minuten später genau das Gleiche. Diesmal erzielte Jan Herdrich ein Tor das wieder zurückgepfiffen wurde. So blieb es beim torlosen Remis zur Pause. Auch nach dem Seitenwechsel immer das gleiche Bild. Die SGFO rannte ein Angriff nach dem anderen auf das Tor der Gastgeber an, ohne aber auch nur eine Chance zu nutzen. Und nach 75 Minuten kam es wie es kommen musste, der SVE ging in Führung. Ein Konter über die rechte Seite, eine präzise Flanke in die Mitte und ein Kopfball ohne Abwehrchance und schon war der komplette Spielverlauf auf den Kopf gestellt. Die SGFO rannte die letzten 10 Minuten weiter an ohne aber wirklich gefährliche Torchancen zu haben. Und so blieb es am Ende bei einer unnötigen Niederlage beim Tabellenvorletzten. Am nächsten Sonntag bestreitet man das erste Spiel in dieser Saison auf dem Kunstrasen in Mußbach. Zu Gast ist der Tabellenführer aus Hebolzheim.