SV Kirchzarten II - SG Freiamt/Ottoschwanden II (27. Punktspiel)

Spielbericht von Philipp Reinbold

SV Kirchzarten - SG Freiamt/Ottoschwanden 0:1 (0:1)
Aufstellung: Marcel Godat, Stephan Roser, Thomas Blust , Simon Kölblin, Maximilian Ziebold (75. Hannes Zimmermann) , Tobias Hepp (84. Tobias Gerber), Philipp Reinbold, Philipp Spöri, Raphael Reinbold (81. Jan Bühler), Patrik Meier
Tor: 0:1 (35.) Simon Kölblin
 
Knapper Sieg im letzten Auswärtsspiel
 
Im 27. Punktspiel der Saison reisten wir ins Dreisamtal zum Tabellenzweiten aus Kirchzarten. Auf dem Papier schien das Spiel eine klare Sache zu sein, doch unsere Mannen hatten nichts zu verlieren und so starteten wir auch in die Partie. Wir nahmen uns vor das Spiel aus einer sicheren Defensive heraus aufzubauen was uns auch sehr gut gelang. Die Gäste hatten wenig Ideen und kamen in der ersten Hälfte kaum zu nennenswerten Torchancen. Über unsere schnellen Außen konnten wir immer wieder gefährliche Kontersituationen herbei rufen. So war es dann auch Simon Kölblin der in Minute 35. den goldenen Treffer erzielen sollte. Er bekam den Ball auf außen zugespielt, lief nach ihnen und schoss den Ball aus gut 25 Metern in den Knick – Traumtor ! Dieses Tor gab uns mehr Sicherheit und wir konnten das 0:1 in die Pause retten. Mit ein bisschen mehr Kaltschnäuzigkeit vor dem gegnerischen Tor hätte auch noch das 0:2 fallen können. In Halbzeit zwei erhöhten die Kirchzartener dann den Druck, denn sie mussten gewinnen um noch Chancen auf den Titelgewinn zu wahren. So war es in ein Sturmlauf der Heimelf, jedoch verteidigten wir an diesem Tag so gut wie selten, wir gewannen die entscheidenden Zweikämpfe und gingen auch dahin wo es weh tat. Jedoch konnten wir nicht alles verhindern, so dass die Heimelf auch noch 2- 3 hochkarätige Chancen hatte, doch unser Keeper Marcel Godat war sehr gut aufgelegt und hielt uns mit einigen sehenswerten Paraden im Spiel. Am Ende ein etwas glückliches aber nicht unverdientes 0:1. Solch ein „dreckiges“ 0:1 sollte uns noch einmal einen Schub geben um im letzten Saison Spiel zuhause gegen den SV Biengen noch einmal einen deutlichen Heimerfolg zu verbuchen – was ganz klar das Ziel ist !