SG Freiamt/Ottoschwanden II – SV Kirchzarten II 1:2

12. Rundenspiel:
16.11.2014

SG Freiamt/Ottoschwanden II – SV Kirchzarten II                   1:2 (1:1)

Aufstellung: Patrick Rinklin, Steffen Zimmermann, Stephan Roser, Max Ziebold (53. Philipp Reinbold), Florian Bartsch, Philipp Spöri, Kilian Roser, Julian Hauber (60. Simon Kölblin), Patrik Meier, Thomas Blust, Tobias Hepp (77. Hannes Zimmermann)

Tore: 0:1 (37.), 1:1 Tobias Hepp (43.), 1:2 (89.)

Nach den durchwachsenen Leistungen der letzten Wochen wollten wir gegen die Elf aus Kirchzarten die Punkte daheim behalten. Wir kamen sehr gut in die Partie und überrannten die Gäste in den ersten 10 Minuten förmlich. So erspielten wir uns mehrere hochkarätige Chancen, die jedoch grob fahrlässig aus kurzer Distanz vergeben wurden. Das Ausbleiben eines Gegentors rüttelte den Gegner dann wach, sodass er besser ins Spiel fand und sich Chancen erarbeitete und kompakter stand.
Wie es leider in zuletzt mehrfach vorkam, war es auch an diesem Tag ein krummes Ding, das den Weg in unser Tor fand. So schlug eine Flanke des Gästespielers unhaltbar für Torhüter Rinklin im langen Eck ein. Wir ließen uns jedoch nicht beirren und kamen einige Minuten später zum Ausgleich. Nach Vorlage von Kilian Roser behielt Tobias Hepp im Strafraum die Übersicht und erzielte das 1:1.
In der zweiten Hälfte wurde das Spiel ruppiger und zahlreiche Fouls sorgten für Unterbrechungen. Wir verpassten es im Folgenden die Durchbrüche über die Außen konsequent abzuschließen und konnten uns erneut für die insgesamt gute Leistung nicht belohnen, als wir in den Schlussminuten in Rückstand gerieten. Das weitere Aufbäumen blieb erfolglos.

Die letzten zwei Spiele vor Jahreswechsel gilt es eine ähnlich couragierte Leistung an den Tag zu legen, um dann mit etwas mehr Entschlossenheit und Souveränität und vielleicht auch einem Quäntchen Glück die möglichen 6 Punkte einzufahren.