D-Junioren 16.3.13 SG FO – SV Winden 6:1 (1:1)

Aufstellung: Marco Ruschke, Tim Scheer, Joel Grafmüller, Luca Roser, Sina Bühler, Maximilian Danner, Luca Hertenstein, Lukas Berblinger, Daniel Senger, Linus Engler, Yannick Schemies, Valentin Weber, Tim Bührer
 
Schiedsrichter: Andreas Gerber

Tore: 2x Luca Hertenstein, 2x Tim Bührer, Linus Engler, Lukas Berblinger
 
Im ersten Rückrundenspiel gegen die Gäste aus dem Elztal feierte Tim Bührer sein Comeback nach einem dreiviertel Jahr Verletzungspause. Nach der verschneiten Vorbereitung wollten wir von Anfang an den Gegner unter Druck setzten, sowie mit sauberem und sicherem Passspiel Torchancen herausspielen. Bereits nach 2 Minuten war es auch soweit. Tim Bührer köpfte einen schönen Eckball von Maximilian Danner über die Linie. Das Tor gab uns jedoch nicht die nötige Ruhe und wir hatten viele Ballverluste im Spielaufbau. So kam der Gegner zu einigen Torchancen. Nach einem Heber über unsere Abwehr kam ein  Gästestürmer frei vor unser Tor und überlupfte den chancenlosen Tim Scheer zum 1:1-Ausgleich. Ab der 15 Minute reagierten wir und stellten unsere Abwehr auf die offensive Aufstellung der Gäste um und nahmen den Gästespielmacher durch Luca Roser in Manndeckung. Auf beiden Seiten wurden bis zur Pause noch einige Torchancen vergeben.
Für die zweite Halbzeit nahmen wir uns vor, die Fehler im Passspiel abzustellen und das Spiel für uns zu entscheiden. Leider waren die ersten 10 Minuten der zweiten Halbzeit nicht wirklich besser und mit haarsträubenden Fehlern machten wir uns das Spiel selbst schwer. Immer wieder kamen die Gäste gefährlich vor unser Tor. Die beste Chance der Gäste, durch einen Freistoß an der Strafraumgrenze, konnte unser Torwart Marco Ruschke glänzend parieren. Unmittelbar danach erzielte Luca Hertenstein mit einem „Spitzkick“ unhaltbar die Führung für uns. Wenige Minuten später wurde Lukas Berblinger frei vor dem Gästetorwart unsanft gebremst und den fälligen Strafstoß verwandelte wiederum Luca Hertenstein sicher. Die 2 –Tore- Führung gab unserer Abwehr um Maximilian Danner Sicherheit und wir ließen kaum noch etwas zu. Nun wurde schnell nach vorne gespielt und wir konterten die Windener noch 3 Mal gut aus und konnten die Führung ausbauen. So reichten uns gute 15 Minuten um den Endstand von 6:1 herzustellen. Ein vielleicht etwas zu hoher Sieg aber die Gäste nutzten zum Glück ihre Torchancen nicht. Somit bleiben die 3 Punkte bei uns.
Nun sind wieder 3 Wochen Spielfrei in denen wir unser Passspiel deutlich verbessern müssen, um dann auch in Heuweiler zu punkten. Bis dahin werden wir noch mindestens 2 Testspiele bestreiten.
 

Nächste Spiele:
Testspiel: 9.4.13 SGFO - FC Emmendingen 17:45 Uhr in Mussbach