D-Junioren 24.11.12 SG FO – ESV Freiburg1 2:1 (1:0)

D-Junioren 24.11.12 SG FO – ESV Freiburg 1 2:1(1:0)
 
Aufstellung: Tim Scheer, Marco Ruschke, Joel Grafmüller, Luca Roser, Sina Bühler, Maximilian Danner, Luca Hertenstein, Lukas Berblinger, Daniel Senger, Niklas Haberstroh, Yannick Schemies
 
Tore: Lukas Berblinger
 
Im letzten Spiel der Vorrunde trafen wir auf den Tabellendritten ESV Freiburg. Gegen den spielerisch starken Gegner standen wir von Anfang an unter Druck und hatten in den ersten Minuten Probleme aus der eigenen Hälfte zu kommen. Langsam konnten wir unser Spiel ordnen und selbst Druck auf die hochstehende gegnerische Abwehr aufbauen. Durch unsere schnellen Offensivspieler konnten wir nach 15 Minuten auch die ersten Torschüsse herausspielen und so traf Lukas Berblinger auch zum nicht unverdienten 1:0. Mit der Führung im Rücken verbesserte sich nun unser Spiel und wir konnten die gegnerischen Angriffe früh unterbrechen.
Nach der Halbzeitpause wollten wir schnell das zweite Tor erzielen, aber nach einem Abstimmungsfehler zwischen Abwehr und Torwart konnten die Gäste  den Ausgleich erzielen. Sichtlich geschockt brauchten wir ein paar Minuten bis wir uns wieder gut vor das gegnerische Tor spielten. Jedoch hatten wir Pech im Abschluss oder nicht die nötige Konzentration um ein Tor zu erzielen. Nach einem langen Abschlag und durch eine schöne Kombination zwischen Maximilian Danner und Lukas Berblinger konnten wir endlich den Führungstreffer erzielen. Die Gäste aus Freiburg drückten nun aufs Tempo und wir lauerten auf Konter, welche es auch genügend gab. Doch wir konnten nicht das entscheiden Tor erzielen und  gegen Ende wurde es noch einmal spannend, als die Gäste ebenfalls große Torchancen nicht nutzten. Am Ende stand ein etwas glücklicher aber auch verdienter Sieg auf unserer Seite. Als Mannschaft konnten wir überzeugen und jeder Einzelne zeigte eine gute Leistung. Allen voran Luca Roser, der ein starkes Spiel als „Staubsauger“ gemacht hat.