D-Junioren 9.11.12, SG FO – SG Buchholz 4:1 (1:0)

D-Junioren 9.11.12, SG FO – SG Buchholz 4:1 (1:0)
 
Aufstellung: Tim Scheer, Joel Grafmüller, Luca Roser, Sina Bühler, Maximilian Danner, Luca Hertenstein, Yannick Schemies, Niklas Haberstroh, Valentin Weber, Lukas Berblinger, Linus Engler
 
Tore: Linus Engler(2), Lukas Berblinger, Yannick Schemies
 
Im Heimspiel gegen die SG Buchholz  merkte man der Mannschaft den Willen an das Spiel gewinnen zu wollen und den ersten Heimsieg zu feiern. Immer wieder konnten wir uns vor das gegnerische Tor kombinieren, es fehlte aber die nötige Konsequenz um früh in Führung zu gehen. Sinnbildlich half uns die Gästeabwehr bei der Führung ordentlich mit. Beide Innenverteidiger unterschätzten einen langen Abschlag und Linus Engler konnte die Führung durch die Beine des Gästetorwarts erzielen. Weitere Torchancen konnten wir nicht nutzen und so hatten die Gäste nach einem Eckball sogar die Chance zum Ausgleich. In der zweiten Hälfte drückten wir gleich auf das gegnerische Tor und wollten unsere Führung ausbauen. Es begann eine etwas zerfahrene Phase des Spiels, wo auch der Gegner nun immer besser in das Spiel fand,  auch wenn er nicht zwingend vor unser Tor kam. Unsere wachsamen Innenverteidiger Luca Roser und Luca Hertenstein konnten viele Angriffe früh unterbinden und  einige gefährliche Konter einleiten. So konnten wir auch nach gut 45 Minuten das erlösende 2:0 erzielen. Kurz darauf erhöhten wir auf 3:0. Nach einem Eckball der eigentlich schon geklärt schien, wurde ein Nachschuss unglücklich gegen die Laufrichtung unseres Torwarts abgefälscht und so  erzielten die Gäste in der 55 Minute den Anschlusstreffer. Nun versuchten die Gäste noch einmal alles, doch unsere Abwehr blieb stets hellwach und verhinderte einen weiteren Treffer. Nach einem erneuten Konter konnten wir noch den 4:1 Endstand markieren. Am Ende freuten wir uns über den ersten Heimsieg der Saison. Trotz der guten Leistung wäre ein deutlicherer Sieg möglich gewesen wenn die Mannschaft ihr ganzes Potential abgerufen hätte.