SGFO vs. SC Reute

SG Freiamt/Ottoschwanden – SC Reute 2:0 (2:0)

 

Aufstellung: Marco Herr, Frank Zimmermann, Radek Becalik, Mario Herr, Jochen Zimmermann, Jan Herdrich, Florian Grafmüller, Julian Hauber (79. Alexander Reinbold), Nico Herr (62. Dominik Meixner), Frank Grafmüller, Michael Böcherer (73. Thomas Blust)

 

Tore: 1:0 Frank Grafmüller (4.), 2:0 Frank Grafmüller (44.)

 

SGFO weiterhin ungeschlagen

 

Zum letzten Heimspiel im Hardstadion in Ottoschwanden war einer der Neulinge der Kreisliga A Staffel 1, und zugleich ein heißer Aufstiegsfavorit zu Gast. Ein erstes kleines Topspiel stand also auf dem Programm. Die SGFO übernahm sofort das Kommando in dieser Partie. Die Gäste die mit einer Dreierkette und einem fünfer Mittelfeld agierten wurden durch die schnellen Außenbahnen sofort unter Druck gesetzt. Bereits nach 4 Minuten auch folgerichtig die Führung für die Hausherren. Eine Flanke von Nico Herr erreichte den völlig freistehenden Frank Grafmüller, der mit rechts annahm und das Leder mit dem linken Fuß am Torwart vorbei in die Maschen zimmerte. Weitere gute Möglichkeiten der SGFO wurden allerdings nicht genutzt. Eine Schlüsselszene der Partie war sicherlich der verschossene Elfmeter der Gästeelf. Nachdem Gästestürmer Florian Busch von Torhüter Marco Herr umgeräumt wurde und dieser dadurch folgerichtig die gelbe Karte erhielt, versuchte sich der gefoulte selbst vom Punkt. Doch Marco Herr konnte seinen Fehler ausbügeln und hielt in dieser Drangphase des SC Reute die Führung fest. Kurz vor dem Pausentee dann das 2:0 für die SGFO. Nachdem der SC Reute etwas besser im Spiel war und selbst auf den Ausgleich drückte, konnte die Heimelf das wichtige zweite Tor erzielen. Wieder war es Frank Grafmüller der den Ball nach einer Hereingabe von Jochen Zimmermann aus spitzem Winkel durch die Beine von Gästekeeper Mike Mack zimmerte. In der zweiten Hälfte versuchten die Gäste zwar noch den Anschlusstreffer zu erzielen, doch an diesem Tag war die Defensivabteilung der SGFO zu gut geordnet. Durch das aufrücken der Reutener Spieler, die unbedingt den Anschlusstreffer erzielen wollten, ergaben sich für die SGFO große Lücken die auch das ein oder andermal gut ausgespielt wurden, jedoch wurden die Versuche allesamt vom sehr gut haltenden Mike Mack zunichte gemacht. Am ende stand somit ein Heimsieg für die SGFO nach einer stets unterhaltsamen Partie. Das nächste Heimspiel findet wie schon angekündigt wieder beim SC Freiamt auf dem Kunstrasen statt. Zuvor ist man allerdings in Heimbach beim Pokalderby und in Emmendingen bei der Landesligareserve zu Gast.