SG Nordweil / Wagenstadt - SGFO

6.Punktspiel
 
15.09.2013
SG Nordweil/Wagenstadt – SG Freiamt/Ottoschwanden                         0:4 (0:2)
 
Aufstellung: Marco Herr, Bernhard Wieske, Mario Herr, Frank Zimmermann, Jochen Zimmermann , Marcel Holzer, Jan Herdrich, Radoslaw Becalik , Julian Hauber  , Frank Grafmüller, Nico Herr

Tore: 0:1 (03.) Radoslaw Becalik, 0:2 (32.) Marcel Holzer, 0:3 (54.) FE. Frank Zimmermann, 0:4 (56.) Mario Herr
 
Zum 6. Saisonspiel der Kreisliga A Saison 13/14 musste die SGFO zum Derby nach Wagenstadt reisen. Bedingt durch die Verläufe der Spiele in der letzten Saison fuhr man mit Selbstvertrauen nach Wagenstadt, man wusste ja was dort möglich ist. Genauso wollte man natürlich das Spiel angehen und dominieren. Die erste Chance jedoch hatte Die SG aus Nordweil, die nach ca. 2 Minuten durch eine schöne Kombination auf der rechten Seite aus 10 Metern in Person von Kai Hensle  frei zum Schuss kam, dieser jedoch übers Tor ging. Bitter, da im Gegenzug das 0:1 für die SG aus Freiamt fiel. Nach Ecke von Marcel Holzer nickte Radoslaw Becalik das Leder ins Tor der Gastgeber. Die SGFO nahm jetzt ganz klar das Spiel in die Hand und versuchte sich immer wieder, speziell durch die heute stark spielende rechte Seite an die Grundlinie vor zu Spielen. So war es dann auch Frank Grafmüller dem dies in der 32. Minute wunderbar gelang. Mit viel Tempo auf die Grundlinie, Pass in den Strafraum und Marcel Holzer musste am ersten Pfosten  nur noch einschieben. 0:2 für Freiamt doch man wollte mehr. Wenig später fast exakt die gleiche Situation, der heute stark aufspielende Frank Grafmüller spielte sich wieder mit viel tempo auf dir Grundlinie und spielte den Ball flach in den Strafraum. Mario Herr traf allerdings leider nur den Pfosten. Die SG Nordweil/Wagenstadt war spielerisch unterlegen und konnte sich  nach der Chance in der 3. Minute keine richtige Torchance mehr heraus spielen. Einzig durch Freistöße um den Strafraum hatte sie Möglichkeiten gefährlich zu werden, allerdings flog der Ball entweder in die Mauer oder am Tor vorbei oder SGFO Keeper Marco Herr hielte ihn.So ging es völlig verdient mit 0:2 in die Halbzeitpause. Nach der Pause wollte die SG Nordweil natürlich alles dafür tun um das Spiel nochmal spannend zu gestalten. Dieses Vorhaben erwies sich jedoch relativ schnell als gescheitert. In der 54. Minute entschied der Schiedsrichter auf Foulelfmeter nachdem zuvor Jochen Zimmermann im Strafraum von den Beinen geholt wurde. So eine Gelegenheit lässt Kapitän Frank Zimmermann sich natürlich nicht nehmen und verwandelte den Elfmeter zum 0:3 für die SGFO. Nur ein paar Minuten Später gelang es der SG aus Freiamt wieder sich über die rechte Seite nach vorne zu spielen. Frank Grafmüller lief  alleine auf den  Keeper der SG Nordweil/Wagenstadt zu, legte den Ball auf Mario Herr quer der das 0:4  erzielte. Das Spiel war schon nach gut 60 Minuten entschieden da die SG aus Nordweil gar nichts mehr entgegensetzte. Zu bemängeln ist allerdings die Konsequenz wie man die Angriffe nach dem 4:0 zu Ende spielte. Entweder es fehlte der letzte Pass, oder gute Konter Chancen wurden schon beim Spielaufbau abgefangen. Alles in allem kann man denke ich sagen das man völlig verdient, auch in dieser Höhe gewonnen hat. Sicherlich hätte man den ein oder anderen Angriff gegen Ende besser ausspielen können um noch ein 5. Oder 6. Tor zu erzielen. Die heute gezeigte Leistung macht  mit Sicherheit Spielertariner Jan Herdrich sowie unsere Zuschauer glücklich und  zufrieden. Nun muss man sich auf die nächste Aufgabe gut Vorbereiten das man mit drei Siegen in Folge nach Heimbach zum Achtelfinale im Bezirkspokal fahren kann