SGFO 1 vs. Emmendingen 2

17. Punktspiel
 
30.03.2013
SG Freiamt/Ottoschwanden – FC Emmendingen II                              4:0 (1:0)
 
Aufstellung: Marco Herr, Steffen Sillmann, Jan Herdrich, Radek Becalik (80. Julian Haas), Jochen Zimmermann, Matthias Blust, Florian Grafmüller, Mario Herr (70. Frank Grafmüller), Nico Herr, Frank Zimmermann (78. Max Ziebold), Mario Reinbold
 
Tore: 0:1 (11.) Mario Reinbold, 2:0 (57.) Mario Reinbold, 3:0 (74.FE) Matthias Blust, 4:0 (87.) Mario Reinbold
 
SGFO nach 3 Toren von Mario Reinbold mit erstem Heimsieg 2013
 
Nachdem man letzte Woche in Weisweil zu einem 2:2 Unentschieden kam, war die devise gegen den starken Gegner aus Emmendingen wiedereinmal 3 Punkte zu holen. Allerdings war allen bewusst das dies keine einfache Aufgabe werden wird. Gerade auch weil Emmendingen ebenfalls gewohnt ist auf Kunstrasen zu spielen. Auch weiß man nie wer letzendlich im Emmendinger Landesligareserveteam auflaufen wird. Die Mannschaft um Christian und Andi Rees wird immer wieder durch Kaderspieler der ersten Mannschft oder jungen Akteuren aus der höherklassig spielnden A-Jugend ergänzt.
Die Vorgabe der Emmendinger war sofort zu erkennen. Frühes stören im Spielaufbau und ständiges Pressing gegen den Ball sollten zum Erfolg führen. Doch die SGFO stemmte sich dagegen und lies nur wenige Möglichkeiten zu. Das 1:0 erzielte auch die SGFO, Mario Reinbold verwertete einen Abpraller nachdem Florian Grafmüller aus 16 Metern noch scheiterte zur 1:0 Führung.
Doch die Emmendinger ließen sich wenig beirren. Doch schaffte man es die knappe Führung bis in die Halbzeitpause zu erhalten. In Halbzeit zwei wurde nun auch die SGFO zwingender. Gerade nach Standards wurde es immer wieder gefährlich. Genau solch ein Freistoss aus dem Halbfeld konnte dann wiederum Mario Reinbold nutzen um die Führung zu erhöhen. Frank Zimmermann servierte und der erstmals im Sturm aufgestellte Mario Reinbold erzielte Treffer Nummer 2.
Fast im Gegenzug dann die Chance der Gäste wieder aufzuschliessen, doch Marco Herr war zwei mal zur Stelle und vereitelte den Anschlusstreffer. Die Vorentscheidung dann durch Matthias Blust der einen an sich selbst verursachten Foulelfmeter souverän verwandelte. Kurz vor Schluss krönte Mario Reinbold sein Mittelstürmerdebüt mit seinem dritten Treffer zum 4:0 Endstand. Somit war der erste Heimdreier im Jahre 2013 unter Dach und Fach wenngleich dieser auf dem Papier deutlicher dargestellt wurde als auf dem Platz. Aufgrund der Niederlage der SG Wasser/Kollmarsreute in Herbolzheim kann die SGFO im Topspiel der Kreisliga A Staffel 1 am kommenden Wochenende bis auf zwei Punkte an den Relegationsplatz heranrücken. Daher wird Spielertrainer Jan Herdrich die kommende Trainingswoche nutzen um die Spieler auf diese tolle Aufgabe in Wasser zu fokusieren. Was schlussendlich dabei herausspringt werden Fans, Gönner, Spieler und Verantwortliche dann nach den 90 Minuten in Wasser wissen.