Pokalrunde 2013

Bezirkspokalspiele der SG Freiamt / Ottoschwanden
 
In der Pokalrunde 2013/2014 trat die SGFO bereits in der Qualifikation gegen den FC Buchholz an. Nachdem man im Jahr zuvor die Qualifikation aufgrund eines Freiloses auslassen durfte, musste man in dieser Saison schon früh zum ersten Pflichtspiel antreten.

Wie angesprochen hieß der Gegner FC Buchholz, der in der Kreisliga A2 beheimatet ist. In einem spannenden Spiel konnte die SGFO erst in der Schlussphase in die 1. Hauptrunde einziehen. Nachdem man das ganze Spiel dominierte, aber leider keinen Treffer erzielen konnte, musste in der 88. Minute ein Eigentor die Entscheidung herbei bringen. Einen scharf vom linken Strafraumeck getretenen Freistoß von Florian Grafmüller fälschte der Gästespieler unter starker Bedrängnis von Radek Becalik ins eigene Tor ab. Somit zog man durch ein sicherlich glückliches aber völlig verdientes 1:0 in die 1. Hauptrunde des Doppelpass Bezirkspokals ein.

Im zweiten Spiel der Pokalrunde musste man am Sonntag den 04.08.13 im Freiburger Schönbergstadion bei Türkgücü Freiburg antreten. Türkgücü spielt nach dem Abstieg im letzten Jahr wieder in der Kreisliga B3. Auf dem Papier eine lösbare Aufgabe für das Team um Jan Herdrich, welcher selbst allerdings aufgrund seiner Urlaubsreise nicht mitwirken konnte. Kapitän Frank Zimmermann coachte das Team interimsmäßig und führte es um es vorweg zu nehmen schlussendlich  auch zum Sieg. Jedoch sah es lange nicht nach einem erfolgreichen Sonntag aus. Man war zwar wiederum spielbestimmend und hatte gefühlte 80% Ballbesitz, aber es gelang wiederrum kein Treffer. Somit kam es zu einem wirklichen Pokalkrimi. In der 87. Minute ging Türkgücü Freiburg mit 1:0 in Führung. Den Ausgleich welcher zur Verlängerung führte erzielte die SGFO dann in der 91. Minute durch Nico Herr nach Vorlage von Mario Herr. Aufgrund des Klassenunterschieds musste die SGFO nach den 30 Minuten Verlängerung einen Sieg erreichen um weiter zu kommen. Der Siegtreffer lies aber wiederum bis zur letzten Minute auf sich warten. Frank Zimmermann verwandelte dann in der 120 Minute einen Freistoß ins lange Eck was den 2:1 Sieg und die 2. Pokalrunde bedeutete.

In der zweiten Runde des Bezirkspokals musste man dann schon am darauffolgenden Mittwoch nach Müllheim reisen um dort gegen Baris Müllheim anzutreten. Wiederum ein unbequemer Gegner der in der Vorsaison ebenfalls wie die SGFO den dritten Platz in der Kreisliga erreicht hatte. Auf dem kleinen und engen Kunstrasenplatz spielte der Gegner voll auf Pressing, die SGFO konnte aber durch ihr aggressives auftreten und durch teilweise schöne Spielzüge dagegenhalten. Kurz vor der Pause ging die SGFO dann durch einen Doppelschlag von Frank und Florian Grafmüller mit 2:0 in Führung. Nach der Pause war dann aber die Mannschaft um Kapitän Mario Reinbold unter Dauer Beschuss der Gastgeber. In dieser Phase die fast eine halbe Stunde anhielt, musste die SGFO mit etwas Glück und etlicher guten Paraden von Torhüter Marcel Godat lediglich einen Treffer hinnehmen. Durch einen Konter der von Marcel Holzer zum 3:1 genutzt wurde, konnte die SGFO dann für die Vorentscheidung sorgen. Der durch den Gegentreffer kurz geschockte Gastgeber brauchte dann etwas um sich zu sortieren, was der SGFO wiederum zu einem Konter verhalf. Nach einem Foulspiel trat dann Florian Grafmüller zum Freistoß an und die im Strafraum postierte Mauer konnte nur noch per Handspiel klären. Frank Grafmüller verwandelte den wichtigen Strafstoß zur 4:1 Führung welche nur noch durch einen Treffer in der Nachspielzeit zum 4:2 Endstand verkürzt wurde.
Im Achtelfinalspiel wartet nun entweder die DJK Heuweiler oder der SV Heimbach welche am 15.08.13 den Einzug ins Achtelfinale untereinander ausspielen.

Ergebnisse in der Übersicht:

SGFO - FC Buchholz                    1:0
Türkgücü Freiburg - SGFO           1:2 n.V.
Baris Müllheim - SGFO                 2:4

 
Torschützen Bezirkspokal:

Frank Grafmüller            2 Tore
Florian Grafmüller          1 Tor
Frank Zimmermann        1 Tor
Nico Herr                       1 Tor
Marcel Holzer                 1 Tor