SGFO vs. SV Achkarren

14. Punktspiel
 
17.11.2013
 
SG Freiamt / Ottoschwanden – SV Achkarren               3:0 (1:0)
 
Aufstellung: Marco Herr, Mario Herr, Frank Zimmermann, Radek Becalik, Jochen Zimmermann, Mario Reinbold, Jan Herdrich, Florian Grafmüller (74. Dominik Meixner), Frank Grafmüller, Thomas Blust (56. Michael Böcherer), Mathias Porath (65. Nico Herr)
 
Tore: 1:0 (42.) Frank Grafmüller, 2:0 FE (48.) Frank Zimmermann, 3:0 FE (82. Jan Herdrich)
 
SGFO fährt ungefährdeten Heimsieg ein
 
Im Heimspiel gegen den SV Achkarren der mittlerweile vom EX SGFO Trainer Jogi Schilz trainiert wird, waren die Männer der SGFO hochmotiviert den vierten Sieg in Folge einzufahren. Dementsprechend ging man auch zu Werke, schon zu beginn kam man zu klaren Torchancen die jedoch nicht genutzt wurden. Die Gäste vom Kaiserstuhl welche momentan in der hinteren Tabellenhälfte festhängen, kamen nur zu wenigen Entlastungen. Nachdem Mathias Porath und Jan Herdrich klarste Torchancen liegen ließen, war es Frank Grafmüller der nach flacher Hereingabe von Innenverteidiger Radek Becalik zum 1:0 Führungstreffer einschob. Dies war auch gleichzeitig der Halbzeitstand. Nach der Pause merkte man der SGFO an das sie für die Entscheidung sorgen wollte. In dieser Drangphase in der die Gästeabwehr sichtlich unter Druck gesetzt wurde, konnte Stürmer Mathias Porath nur durch ein Foul gestoppt werden. Da dieses klar innerhalb des Strafraums erfolgte, entschied der Referee folgerichtig auf Strafstoß. Diesen verwandelte Kapitän Frank Zimmermann gewohnt souverän zur sicheren 2:0 Führung. Von nun an lies die SGFO Ball und Gegner laufen. Die Heimelf nahm den Druck nach Vorne etwas heraus, wobei die Gäste aber nicht nennenswert vor dem Gehäuse von Keeper Marco Herr auftauchten. Erst in der 82. Minute hatten die zahlreichen Anhänger der SGFO wieder Grund zum Jubeln. Nach schöner Vorarbeit von Michael Böcherer wurde Nico Herr alleinstehend vor dem Torhüter in letzter Sekunde vom heranstürmenden Abwehrspieler gestoppt, wieder gab es für den gut leitenden Schiedsrichter keine ander Wahl als auf den Elfmeterpunkt zu zeigen. Dieses mal nahm sich Spielertrainer Jan Herdrich den Ball und versenkte ihn zum 3:0 Endstand. Somit stand der vierte Sieg in Folge und aufgrund der Ergebnisse der Konkurrenz erstmals die Tabellenführung zu buche. Nach einem spielfreien Wochenende spielt die SGFO zwei Mal auswärts. Erst in Kenzingen und dann in Hecklingen bei zwei ganz wichtigen Topspielen.